Neue Konditionen für Fördermittel bei KfW und Rentenbank

Neue Konditionen für Fördermittel bei KfW und Rentenbank

Fördermittel in Form v ergünstigter KrediteZum Januar 2013 gibt es neue Konditionen für einige Fördermittel sowohl bei Kreditanstalt für Wiederaufbau, KfW Bankengruppe, wie auch bei der Rentenbank. Sämtliche Infos zu den allgemein von der KfW unterstützten Programmen und deren aktuellen Zinssätzen finden sich hier:

KfW Fördermittel

Wie man sieht, eine sehr umfangreiche Tabelle. In jedem Fall lohnt sich ein Vergleich oder eine Beratung zu weiteren Fördermittel-Anbietern, weil es teilweise deutliche Überschneidungen in den Programmen gibt. Interessant für alle irgendwie mit Agrarthemen verbundenen Maßnahmen ist auf jeden Fall noch die landwirtschaftliche Rentenbank. Die Spannbreite der unterstützten Projekte reicht von der Nahrungsmittelerzeugung über Energiegewinnung bis hin zur Unterstützung von Kommunen und Verbänden. Die aktuell unterstützten Programme finden sich hier:

Rentenbank Fördermittel

Die Anpassung der Zinsen erfolgte im Rahmen des neuen Leitzinses, der ab Januar geändert wurde. In der Regel kommt man bei vielen Förderungen der KfW oder der Rentenbank auf einen Zinssatz zwischen 1 und 3 Prozent bei niedriger Risikobewertung. Im Vergleich zu den Zinssätzen der Geschäftsbanken lässt sich also häufig bares Geld einsparen. Die Geschäftsbanken sind im Übrigen auch für die Abwicklung mit beispielsweise der KfW verantwortlich, “vergessen” aber bei der Beratung für Kredite oft die Anbieter der öffentlichen Hand – hier verdienen sie einfach viel, viel weniger.

 

ggrohs

    Kommentare sind geschlossen.