Fördermittel bei Banken

Fördermittel bei Banken

Die Förderbanken der Bundesländer bieten einen reichhaltigen Service. Als Beispiel die NRW Bank für Nordrhein Westfalen, sie finanziert von kommunalen Projekten bis zu interessanten Startups eine Menge Projekte. Offizieller Grundsatz: Keine gute Idee in Nordrhein Westfalen darf an mangelnder Finanzierung scheitern. Aber wie hängt das mit Fördermitteln zusammen?

Beratung bei den Förderbanken

Zunächst einmal ist auch dort, ähnlich wie hier, eine Fördermittelberatung verfügbar. Das umfasst natürlich nicht alle Programme gleichermaßen. Aber gerade für Unternehmer finden sich interessante Kombinationen aus Förderung und Finanzierung. Viel mehr aber kann die Bank bei Finanzierungen punkten, die besonders zinsgünstig sind oder weitere Vorteile bieten. Startups und Mittelständler müssen bei Neuentwicklungen oder Erweiterungen erheblich in Vorleistung gehen. Gerade bei der Projektfinanzierung kann es schnell an die Substanz gehen. Hier hilft die NRW Bank massiv mit Haftungsfreistellungen. Auch, wenn der Kredit über die Hausbank läuft, muss man nicht gleich Haus und Hof als Sicherheitsleistung hinterlegen und so gefährden.

Eine andere Art der Förderung bietet die KfW Bankengruppe. Renovierung und energetische Sanierung werden direkt bezuschusst. Wer isolierende Fenster einbauen, eine Dachisolierung durchführen oder neue Heizsysteme installieren möchte, bekommt echte Zuschüsse. Das gilt sowohl für Privatpersonen, wie auch Unternehmen.

Leider muss man aber etwas aufpassen. So gibt es die de minimis Regelung. Heißt nichts anderes, als dass Deutschland selbständig EU-Fördermittel verteilen kann. Nun kann man aber nicht beliebig viele Zuschüsse in kurzer Zeit nacheinander abrufen. Viele Förderprogramme haben Bedingungen, wonach beispielsweise in den letzten fünf Jahren keine Förderungen durchgeführt worden sein dürfen. Auch kann man sich zukünftige Zuschüsse auf Jahre blockieren.

Hier kommt es darauf an, einen vernünftigen Plan der zu subventionierenden Projekten zu planen. Wer hier geschickt vorgeht, holt einfach mehr heraus oder kann sich mit geschickter Finanzierung das unternehmerische Risiko minimieren. Also, Tipp: ruhig mal bei den verschiedenen Förderbanken nachfragen. Wer dies nicht möchte und eine maßgeschneiderte Lösung anstrebt, kann gerne das Kontaktformular nutzen. Bitte beachten Sie jedoch hierbei die Hinweise. Eine Recherche, die Anträge und auch die praktischen Maßnahmen sind sehr viel Arbeit. Hier können wir erst oberhalb der angegebenen Grenzen sinnvoll tätig werden.

ggrohs

    Kommentare sind geschlossen.