Fördermittel Ostdeutschland – Wir!

Ab diesem Jahr läuft das neue Förderprogramm Wir! – Wandel durch Innovationen in der Region. Speziell für Ostdeutschland stehen bis 2019 für die Pilotphase 150 Millionen EUR zur Verfügung. Ziel ist die flächendeckende, gut medizinische Versorgung in schrumpfenden Räumen, allgemein die Verbesserung der Attraktivität im ländlichen Raum und natürlich auch Energiewende und Ressourceneffizienz. Dazu kommen neue und bessere Praktiken rund um die Landwirtschaft. Damit sind Fördermittel über ein sehr breites Themenspektrum verfügbar. Sogar Bergbauregionen können mit Unterstützung rechnen.

WIR! ist Teil des Projekts Innovation und Strukturwandel. Genauer des innovationspolitischen Förderkonzepts des BMBF fürregionalen Strukturwandel. Nach der Testphase in Ostdeutschland soll das Konzept ab spätestens 2020 auch für Regionen im Westen geöffnet werden.

Als Förderziele stehen auch themenoffen alle möglichen Branchen und Forschungsschwerpunkte zur Verfügung. Damit sollen Klein- und Mittelständler sowie Forschungsstellen (Hochschulen, Institute) interessante Projekte zum Laufen bringen. Pauschal ausgedrückt: alles, was strukturschwach ist, kann mit guten Hilfen rechnen.

Wann genau das Programm mit welchem Regelwerk startet, steht aktuell noch nicht fest. Auch gibt es noch keine Ansprechpartner und Genehmigungsstellen. Gut finde ich jedenfalls, dass mehr für eine breite Förderung gerade in wirtschaftlich schwächeren Räumen erfolgt. Die Konzentration auf Ballungszentren und Forschungszentren ist eigentlich im Zeitalter der Digitalisierung oft überholt. Auch die Landflucht ist noch oft ein Problem, dem endlich einmal besser begegnet wird.

Fördermittel Ostdeutschland – Wir!