Erasmus+ Fördermittel

Erasmus+ Fördermittel

Nicht nur Unternehmen oder Kommunen werden gefördert, es gibt durchaus auch allgemeine Fördermittel für die Bereiche Jugend, Bildung und Sport. Für die Haushaltsperiode 2014 bis 2020 ist das passende Programm Erasmus+ der EU, welches von der Schulbildung bis zum lebenslangen Lernen reicht. Als Förderangebote sind beispielsweise die Weiterbildung von Lehrern, die Kooperation von Hochschulen oder auch Auslandssemester und Auslandsstudien zum Bachelor, Master oder Doktor möglich. Dabei unterteilt sich Erasmus+ in folgende Teilbereiche:

Comenius ist für die allgemeine Schulbildung zuständig. Schulen können für ihre Lehrer Anträge auf Weiterbildung stellen. Auch Partnerschaften mit ausländischen Bildungsinstitutionen fallen under das Comenius-Programm. Dies reicht bis zum Schüleraustausch. Zuständig für alle Verfahren ist der Pädagogische Austauschdienst.

Leonardo Da Vinci heißen die Angebote speziell für Ausbilder, Hochschullehrer oder andere Berufe mit mittelbarem Weiterbildungsauftrag. Dazu gibt es ergänzend mit Grundtvig ein Programm für die Mobilität, beispielsweise von Lehrpersonal. Das System ist modular aufgebaut und kann bis hin zu internationalen Partnerschaften reichen. Gemeinsam erfolgt die Koordination durch die Nationale Agentur beim Bundesinstitut für Berufsbildung.

Erasmus ist das namensgebende Programm für diesen Förderbereich. Hier geht es vor allem um universitäre Bildung. Erasumus gilt weltweit und eignet sich somit auch für Studienaufenthalte oder Doktorarbeiten in den USA, Kanada, Australien, etc. Die Koordination erfolgt über den Deutschen Akademischen Austauschdienst. Bei Austauschprogrammen oder ausländischen Studien müssen beide Institute den Kriterien des Erasmus Charter for Higher Education genügen.

Jugend für Europa ist ein weiteres Programm, das sich primär für außerschulische Bildung eignet. Einen Eindruck über den Umfang bekommt man bei Jugend für Europa.

Ergänzend sind noch diverse Förderungen im Sport möglich.

Wir beraten nicht über diese Fördermittel, möchten aber trotzdem diese Programme vorstellen, da sie sehr interessant für sowohl die schulische, wie akademische und berufliche Laufbahn sein können. Zudem sind sie mit reichhaltigen Finanzmitteln von über 14 Mrd europaweit ausgestattet. Damit sollte jedem Interessenten ein Auslandsaufenthalt oder internationale Erfahrung möglich sein.

ggrohs

    Kommentare sind geschlossen.