Elektromobilität, KMU Innovativ

Elektromobilität, KMU Innovativ

Zurzeit sind sehr gute Fördermittelangebote rund um die Elektromobilität verfügbar. Neben Grundlagenforschung und Anwendungsentwicklung reichen die Leistungen bis zu Zuschüssen bei der Entwicklung und dem Kauf beispielsweise von Autos. Das ist auf jeden Fall ein guter Weg, die Wettbewrbsfähigkeit der Automobilindustrie und des Mittelstands bei Zukunftstechnologien zu gewährleisten. Förderbar ist vieles: Ein E-Auto, Batterietechnologie, teilweise Stromtankstellen oder auch die Entwicklung von Nahbereichsverkehr. Nun, neben der direkten E-Mobilitätsförderung können aber noch andere Angebote in Frage kommen.

KMU Innovativ, ZIM, viele regionale Maßnahmen und sogar noch Fördermöglichkeiten einzelner Kommunen wollen gut miteinander verglichen und auch gegeneinander abgewogen sein. Wer hier auf den reinen Prozentsatz an Fördergeldern schielt, kann aber so manche attraktive Möglichkeit verpassen. Bei einer geschickten Aufspaltung der Projekte ist von der reinen Entwicklung bis zum Test oder zur Markteinführung ein bunter Strauß an staatlichen Hilfen nötig. Gut aufeinander abgestimmt, steigt die Förderquote insgesamt deutlich……..

Aber da wären ja noch andere Technologien. Klassische Motoren können auch mit regenerativen Brennstoffen laufen. Das spart den (teuren) Einstieg in die E-Technologie. Aber man braucht genügend reinen Biosprit. Was bisher versucht wird, ist nicht immer optimal. Etwa Alkohol aus Mais bedingt einen aufwändigen Anbau, laugt den Boden aus und der Transport ist ebenfals aufwändig. Eine viel höhere Energiedichte haben Algen. Und sie wachsen vergleichsweise schneller. Zudem sind die Anlagen sehr einfach abzuernten und können sogar zum Recycling etwa tierischer Hinterlassenschaften eingesetzt werden – was wiederum den Nitrat-Eintrag ins Grundwasser verringert.

Sie sehen, man kann über sehr unterschiedliche Wege fossile Energie einsparen und die Klimaziele erreichen. Es kommt auf ein möglichst stimmiges Gesamtkonzept an. Und bei Gesamtkonzept kann man wieder an Verbundforschung denken, was auch gefördert wird……….

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie Hilfe bei Förderprojekten benötigen.

ggrohs

    Kommentare sind geschlossen.